Berlin, 23. Februar 2011 – Der Fertigungsspezialist PSIPENTA Software Systems GmbH präsentiert im Rahmen der Hannover Messe vom 4. bis 8. April 2011 auf der Leitmesse Digital Factory (Halle 17, Stand B55) eine durchgängige Prozesskette auf einer Produktionsleitwarte.

Das PSI-Tochterunternehmen stellt erstmalig ihr Leistungsangebot Planning, Execution & Control (PEC) zur Optimierung der Fertigung in bestehenden Systemlandschaften vor. Die Basis des neuen Angebots bilden die ERP- und MES-Standardmodule. PSIPENTA visualisiert in ihrem Messeszenario die Optimierungspotenziale in komplexen Prozessen. Dabei wird der integrierte Workflow eines PEC-Kunden von der Konstruktion, über die Grobplanung und Fertigungssteuerung bis hin zur Feinplanung auf Werkstattebene demonstriert. Die übergeordnete Steuerung und Darstellung der Abläufe erfolgt über eine von PSIPENTA entwickelte Fertigungsleitwarte.  

Das Forschungsprojekt "EUMONIS" spielt eine zentrale Rolle in der Produktentwicklung der PSIPENTA. Ansprechpartner für diese Projekt während der Hannover Messe ist Oliver Schmidt. 

 hannover_messe

GET NEW

TECHNOLOGY FIRST
 

 

Messe Hannover,
04.-08. April 2011

Besuchen Sie uns!
Halle 17, Stand B5

 psi_klein

Mehr Infos

finden Sie hier.